2014 - Viel Wind um Wallys Wiese


 

ein Lustspiel in drei Akten von Jürgen Schuster

 
 
 

"Viel Wind um Wallys Wiese"

36216018
 
 
Zum Inhalt:

Eine unscheinbare Wiese zwischen ihren beiden Grundstücken hat es den zwei Streithähnen Gustav Gockel und Anneliese Geier angetan. Während Gustav der Meinung ist, eine Kneippanlage auf der Wiese würde seinem Gasthaus den letzten Schliff verleihen, möchte Anneliese die Wiese zum Bau eines Minigolfplatzes erwerben.
Doch leider gehört die Wiese der etwas verrückten Wally Geier, die schon lange ihrem Hang zum übersinnlich Außerirdischen erlegen ist. Nun also ist guter Rat teuer, denn Wally möchte die Wiese als Landeplatz für ihre außerirdischen Freunde unbedingt behalten. Der planlose und mit dem Leben überforderte Sepp Wurzel, ein Angestellter von Gustav und zugleich der Liebhaber von Wally, ist dabei keine wirkliche Hilfe.
Auch die verliebten Kinder der beiden Kontrahenten tragen nicht gerade zur Entspannung der Situation bei, soll doch schließlich kein „bösartiger Sabber“ zwischen den beiden zerstrittenen Familien verteilt werden.
Als ausgerechnet der Sohn des Bürgermeisters aus dem Nachbardorf und sein „Babe“ in Gustavs Weinkeller beim Klauen erwischt werden, nimmt der Kampf um die Wiese unerwartete Formen an. Denn die unfreiwilligen „Außerirdischen“, die Wally vom Verkauf der Wiese überzeugen sollen, verursachen sehr schnell „viel Wind um Wallys Wiese“…
 
 
Die Rollen

 
 
table {width:450px;    font-family: Helvetica;    font-size: 14px;    color:#fff;    background-color:#ccc;    border-spacing: 5px 5px;    border:3px solid #ccc;    }    th {width:150px;    height:35px;    color:#000;    background-color: #fff;    border:1px solid #fff;    }    td {color:#000;    font-style:italic;    text-align:center;    background-color: #fff;    border:1px solid #fff;    }       
                   
Table titleRolleDarsteller/in
Gustav Gockel (Wirt von "Gasthaus Gockel")Philip Jungcell2.1
row titlecell1.2cell2.2
row titlecell1.3cell2.3

Gustav Gockel (Wirt von "Gasthaus Gockel").................
 Philip Jung
 Max Gockel (sein Sohn).................................................
 Christopher Jung
 Sepp Wurzel (Angesteller von Gustav)..........................
 Daniel Carpagne
 Wally Geier (glaubt an das Übersinnliche).....................
 Silke Muffang
 Anneliese Geier (Chefin der Pesnion "Sonnenglück")...
 Emely Gutzler
 Julia Geier (ihre Tochter)................................................
 Sofie Prox-Ambill
 Benney Becker (Jungspund aus Kirrweiler)...................
 Lukas Spies
 Susi Schnecke (sein "Babe").........................................
 Kristin Morio
 
 
 Souffleuse......................................................................
 Nadine Wildberger
 Tontechnik.....................................................................
 Alwin Schneider
 Maske............................................................................
 Waltraud Bischoff
 Unterstützung der Regie...............................................
 Jürgen Jung
Bühnenbild.....................................................................
Die "fleißigen Reblais"