Aussenanlagen

Arbeiten am Freilichtmuseum Süd

Die Säuberungsarbeiten am Freilichtmuseum an der südlichen Ortsausfahrt sind fertig.

Neugestaltung Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum an der südlichen Ortsausfahrt ist seit den Säuberungsarbeiten im April 2016 wieder in einem wüsten Zustand - die Natur zeigt uns hier, wie schnell sie von Menschen errichtete Anlagen zurückerobern kann. Die dort ausgestellten, landwirtschaftlichen Geräte sind schon nicht mehr sichtbar, so hoch steht die "Wiese".

Da Arbeiten im April 2016 gezeigt haben, dass die Instandhaltung der Anlage durch die Aktiven des VHV nicht mehr leistbar ist, wurde Anfangs des Jahres vom Vorstand entschieden, die Grunderneuerung der Anlage an ein Fachunternehmen zu vergeben.

Es wurden drei Angebote von Gartenbauunternehmen in der näheren Umgebung eingeholt und letztendlich die Firma ALM GaLaBau aus Hainfeld mit der Umsetzung beauftragt. Am vergangenen Samstag (13.5.) traf sich der Vorstand mit Herrn Wagner von ALM GaLaBau um die Durchführung final abzustimmen. Herr Wagner versprach die Arbeiten innerhalb der nächsten zwei Wochen zu beginnen.

Danach wurde die Fläche vorbereitet: Nick Baumeister, Robert Bischoff, Leonie Greiffenhagen und Bernd Wildberger schraubten alle Zaunelemente ab - z.T. im händischen Kampf mit Efeu & Co. - und entfernten alle Ausstellungsgeräte von der Freifläche.

Die Freifläche wird so umgestaltet, dass sie erheblich weniger Aufwand in der Instandhaltung verursachen wird: die Wurzelnarbe wird abgefräst und der freigelegte Boden mit einer Folie abgedeckt. Darauf kommt Lavagestein in einer Körnung von 16-32mm; die exemplarischen Hofuntergründe (von Beton bis Sandsteinplatten), auf denen die Ausstellungsstücke standen werden entweder vom Lavagestein umsäumt oder auf diesen aufgelegt.

Bis zum Johannesfeuer (24. Juni) sollten die Arbeiten abgeschlossen sein.

4. Juli 2016 - Streicharbeiten

Die zwei Freilichtmuseen sowie einige der Sitzgruppen hatten inzwischen einen neuen Anstrich dringend nötig.
Somit fuhren Bernd Wildberger und Nick Baumeister am Nationalfeiertag der USA in einer Rundum-Aktion sämtliche aus Holz bestehende Außenanlagen an.
Bis auf eine Sitzgruppe die zu stark mit Flechten und Moos bewachsen war und in einer separaten Aktion erst einmal grundgereinigt werden muss, konnten beiden Freilichtmuseen sowie sämtlichen Sitzgruppen ein neuer Anstrich verpasst werden.


2016-07-04_18-16-41

Dass dies unter verschärften Sicherheitsbedingungen stattfinden sollte, wurde spontan und vor Ort klar:

2016-07-04_18-22-02

Die Leiter ist eigentlich ein Ausstellungsstück, wurde aber in einer Periode gefertigt in der Hersteller noch Stolz auf die Langlebigkeit ihrer Produkte waren. Die Leiter gab beim Besteigen lediglich ein leichtes Knarzen von sich - was bei einer Holzleiter eher üblich ist.

April 2016 - Säuberungsarbeiten Freilichtmuseum Süd

Am 9. April wurden von Bernd Wildberger, Nick Baumeister und Robert Bischof - zeitweilen tatkräftig von Leonie Greiffenhagen unterstützt - das Freilichtmuseum an der südlichen Ortsausfahrt "in Angriff" genommen.

Das Freilichtmuseum hält nicht nur altertümliche Geräte, die im Acker- und Weinbau genutzt wurden bereit, sondern zeigt auch die in Venningen typischen Hofbepflasterungen auf, die in den Höfen der Dalbergstraße zum Teil noch vorhanden sind. Es gibt Areale die mit behauenen Sandsteinplatten, Sand-Pflastersteinen, Fischgrätensteinen sowie Beton belegt sind.

Auf diesen jeweils ca. 2x2 Meter großen Flächen wurden schon vor Jahren Pflüge, eine Sähmaschine, ein Heuwender und verschiedene andere Gerätschaften gestellt. Über die Jahre waren diese Bodenplatten z.T. komplett von Gras überwuchert worden; dieses musste abgekratzt werden:

2016-04-09_09-35-05

Jetzt stehen die Pflüge wieder auf gut sichtbaren Hofuntergründen:
2016-04-09_11-21-48

Auch der überdachte Bereich war am Rand fast einen Meter überwuchert:
2016-04-09_11-21-55

Dabei ist jede Menge Aushub angefallen:
2016-04-09_11-26-53

Außerdem hatte sich die "Fischgrätenplatte" scheinbar abgesenkt, so dass entschieden wurde diese einfach neu mit den gleichen Steinen zu belegen; die Vorbereitungen dafür wurden schon einmal getroffen:

2016-04-09_11-21-21

Leider gab es einmal wieder mutwillige Sachbeschädigung am Zaun:
2016-04-09_10-03-44

Es ist schon unglaublich, welche Einstellung zu kulturellen Einrichtungen manche Leute haben!