Venningen Ortsschild

Mitgliederversammlung 2021 verschoben

Neuer Termin für Mitgliederversammlung
- Venninger Heimatverein informiert -


Die für den kommenden Freitag, 19.02.2021, geplante Mitgliederversammlung kann aufgrund der weiterhin bestehenden Infektionslage mit dem Coronavirus nicht durchgeführt werden. Es ist daher beabsichtigt, die Vereinsmitglieder und Freunde des Venninger Heimatvereins am Freitag, 23.04.2021, zur Jahresversammlung ins Pfarrzentrum einzuladen, sofern dies dann möglich ist.

Die "Worschdezibbel"-Theatervorstellungen im März entfallen. Das Coronavirus verhindert nun schon zum dritten Mal die Aufführung des Lustspiels von "Heribert, dem Klosterfraunarzissengeist". Wann die "Worschdezibbel" die Bühne im Pfarrzentrum wieder beleben werden, ist derzeit noch offen.

Ob die weiteren traditionellen Vereinsveranstaltungen im Laufe des Jahres stattfinden können, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht gesagt werden. Dies hängt von der epidemiologischen Entwicklung ab. Der Venninger Heimatverein hofft auf einen positiven Trend und wünscht vor allem: Bleiben Sie gesund!

Heimatbrief 2020 verteilt

Pünktlich zum Jahresende wurde der Heimatbrief 2020 des Venninger Heimatvereins an alle Haushalte in Venningen verteilt und an alle nicht in Venningen wohnenden Mitglieder per Post versendet.

Wer den Heimatbrief lieber als PDF lesen möchte, kann das
hier tun.

Termine 2021

Die Termine des Heimatvereins für 2021 sind aktuell wie folgt geplant:


  • Mitgliederversammlung: 19.2.
  • "Worschdezibbel"-Theater: 6.3. bis 21.3.
  • Maibaumstellen: 1.5.
  • Johannisfeier: 26.6.
  • Herbschdwächelfescht: nach Bedarf
  • Tanznacht: 23.10.
  • Adventskonzert: 19.12.

Kein Maibaum - evtl. keine Johannisfeier

Das traditionelle Stellen des Maibaums durch den Heimatverein Venningen ist dieses Jahr der COVID-19 Pandemie zum Opfer gefallen. Aktuell gilt ein Verbot von Großveranstaltungen bis 31. August, wobei die Definition einer Großveranstaltung - gemessen an der Teilnehmeranzahl - noch nicht klar ist.

Keine Kartenrückgabe am 29.3.

Aus Gründen der Fürsorge für seine Mitglieder und Freunde des "Worschdezibbel"-Theaters und aufgrund der verschärften Bestimmungen von Landesregierung und Kreisverwaltung hat der Venninger Heimatverein 1979 e. V. den für Sonntag, 29.03.2020, angebotenen Termin zur Kartenrückgabe storniert.

Bitte bewahren Sie die von Ihnen erworbenen Karten auf. Diese werden als Gutschein beim Erwerb neuer Eintrittskarten angerechnet. Es ist beabsichtigt, die Komödie um "Heribert, der Klosterfraunarzissengeist" im November 2020 im Pfarrzentrum aufzuführen.

Der Venninger Heimatverein appelliert an Sie, sich an die z. Zt. gültigen Bestimmungen zu halten, auch wenn sie mit einer Einschränkung unserer gewohnten Lebensweise verbunden sind. Nur dann können wir diese schwierige Zeit erfolgreich überwinden und danach wieder zum bisherigen Alltag zurückkehren. Bleiben Sie gesund.

Worschdezibbel-Theater wegen Sars-CoV2 verschoben.

Aufgrund des aktuellen Risikos der Ansteckung mit dem Coronavirus werden alle neun Vorstellungen der Komödie "Heribert, der Klosterfraunarzissengeist" zunächst abgesagt. Dies ist sicherlich auch im Sinne der Freunde des "Worschdezibbel"-Theaters.

Gekaufte Eintrittskarten können am Sonntag, 15.03.2020, und am Sonntag, 29.03.2020, jeweils in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr im Pfarrzentrum in Venningen gegen Erstattung des Eintrittspreises zurückgegeben werden. Der Venninger Heimatverein bittet um Verständnis, dass außerhalb dieser beiden Termine aus organisatorischen Gründen keine Karten zurückgenommen werden können.

Die Theatervorstellungen der "Worschdezibbel" werden voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte nachgeholt.
Die Presse wird darüber rechtzeitig informieren.  


Worschdezibbel-Theater 2020

Auch in diesem Jahr wird Ihnen die "Worschdezibbel-Theatergruppe" wieder ein Lustspiel auf der Bühne des Pfarrzentrums in Venningen präsentieren. Die Komödie in drei Akten
"Heribert, der Klosterfraunarzissengeist"
(Autorin: Beate Irmisch) können Sie an folgenden Terminen erleben:
  • Samstag, 14.03.2020,14 Uhr (Generalprobe) - Eintritt frei für Kinder und Jugendliche
  • Sonntag, 15.03.2020,19 Uhr
  • Samstag, 21.03.2020, 20 Uhr
  • Mittwoch, 25.03.2020, 20 Uhr
  • Freitag, 27.03.2020, 20 Uhr
  • Samstag, 28.03.2020, 20 Uhr
  • Sonntag, 29.03.2020, 19 Uhr

8,00 Euro, für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr 4,00 Euro.
Zu diesen Veranstaltungen sind Sie recht herzlich eingeladen.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020


Mitgliederversammlung des Venninger Heimatvereins
- Öffentliche Einladung zu einer öffentlichen Veranstaltung -

Der Venninger Heimatverein 1979 e. V. (VHV) lädt alle Mitglieder und interessierten Bürger (Gäste) zu seiner kommenden Mitgliederversammlung ein, die am Freitag, 31. Januar 2020, um 19:30 Uhr im Obergeschoss des alten Venninger Schulhauses, Mühlstraße 10, stattfindet.

Die Mitgliederversammlung ist das wichtigste Organ der Vereinsführung und sollte daher von den Vereinsmitgliedern auch als solches ernsthaft wahrgenommen werden. Hier geht es nicht nur darum, sich Berichte anzuhören, sondern man kann sich auch in das Vereinsleben aktiv einbringen.

Dies ist besonderns bei der kommenden Mitgliederversammlung der Fall. Auf deren Tagesordnung steht u. a. auch die turnusmäßige Neuwahl der Vorstandschaft. Neben dem Vorsitzenden, seinem Stellvertreter, dem Kassenwart und dem Schriftführer können bis zu fünf Beisitzer gewählt werden, die dann in den nächsten drei Jahren die Geschicke des Vereins lenken.

Kommen Sie zur Mitgliederversammlung am 31. Januar 2020, werden Sie aktiv und übernehmen Sie ein Amt innerhalb der Vorstandschaft des Venninger Heimatvereins. Falls Sie noch nicht Mitglied des Venninger Heimatvereins sind, ist dies kein Hindernis. Sie können jederzeit, sogar noch während der Mitgliederversammlung (aber vor der Wahl) diesen Mangel heilen und dem Venninger Heimatverein 1979 e. V. beitreten.

Jürgen Jung

Jubiläumsfeier am 23.11.19

40 Jahre Venninger Heimatverein 1979 e. V.
- Jubiläumsfeier u. a. mit Daniel Helfrich -


Venningen. Der Venninger Heimatverein 1979 e. V. (VHV) wurde in diesem Jahr 40 Jahre alt. Er ist vor allem bekannt durch seine beiden Theatergruppen "Worschdezibbel" und "Reblais" und den Chor "QuerBeet". Ferner kümmert er sich auch noch um die Dorfgeschichte und die Pflege der Landschaft. Seit 30 Jahren gibt es das Heimatmuseum im Rathaus und nach und nach wurden zwei Freilichtmuseen errichtet. Der VHV hat in diesen 40 Jahren viel geleistet und allen Grund zum Feiern. Am 23. August hatte er bereits die Aktiven und Helfer zu einem Grillfest eingeladen und mit ihnen auf dem Gelände des Venninger Schützenvereins einen geselligen Abend verbracht. Jetzt steht die offizielle Jubiläumsfeier vor der Tür.

Am Samstag, 23. November 2019, gestaltet der Chor "QuerBeet" um 18 Uhr in der Venninger Pfarrkirche St. Georg den Dankgottesdienst, zu dem hiermit herzlich eingeladen wird. Danach beginnt gegen 19:30 Uhr im benachbarten Pfarrzentrum ein buntes Unterhaltungsprogramm mit einem Sketch, einer Bilderpräsentation und zwischendurch skurrilem, geistreichem Klavierkabarett mit absoluter Lachgarantie. Klavierkabarettist Daniel Helfrich ist seit 2006 im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs und stellt in seinen Programmen die Quälgeister unseres Lebens zur Schau. Mit seinen Ohrwürmern ist er den Gästen zahlreicher renommierter Bühnen in bester Erinnerung, u. a. in Berlin, Hamburg, München, Köln, Stuttgart usw.
Und am 23. November ist der junge Odenwälder Gast des Venninger Heimatvereins (VHV).

Der Eintritt zur Jubiläumsfeier des VHV ist frei. Sie können sich trotzdem Plätze im Pfarrzentrum reservieren lassen. Rufen Sie an bei Jürgen Jung, Tel.: 06321 / 5790655 oder schreiben Sie eine Email an jürgen.jung@heimatverein-venningen.de und Sie sitzen garantiert nicht in der ersten Reihe.

Jürgen Jung


Heimatbrief 2018 im Druck

Freut Euch auf den Heimatbrief 2018, der aktuell in Produktion ist. Vollgepackt mit interessanten Berichten um und über Venningen und seine Bürger, ein wenig Geschichte, neue Menschen zum kennenlernen und vieles mehr. Pünktlich vor Weihnachten wird der Heimatbrief verteilt - danach gibt es ihn hier auf der Website zum Download.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zum diesjährigen Heimatbrief einen Beitrag geleistet haben und natürlich an unsere Sponsoren, die ihre Werbung weiterhin im Heimatbrief schalten.

Auch herzlichen Dank an René Herrmann von
Graphic & Promotion, der wieder seine Freizeit für den Satz und die Produktion geopfert hat.

Ein schönes Weihnachtsfest an alle!

Viele Grüße,

Nick Baumeister
Schriftführer & Redaktion